RC-Panzerketten-Forum (http://www.rc-panzerketten-forum.com/wbb2/index.php)
- <<<<Marktplatz / Händlerbereich>>>> (http://www.rc-panzerketten-forum.com/wbb2/board.php?boardid=118)
-- Imperial- Modellbau (http://www.rc-panzerketten-forum.com/wbb2/board.php?boardid=154)
--- Der Vorfahre aller leichten dt. Panzer (http://www.rc-panzerketten-forum.com/wbb2/thread.php?threadid=32889)


Geschrieben von ImperialChief am 05.06.2012 um 21:10:

  Der Vorfahre aller leichten dt. Panzer

Hallo an alle,

da das Landwasserschlepperprojekt fast fertig ist und Norman mir den VK3601H lackiert, wird es Zeit an ein neues Projekt zu denken.

Ich habe zwar eine Menge Ideen aber teilweise muss ich dafür noch recherchieren bzw. muss abklären ob das so machbar ist wie ich mir das vorstelle.
Also habe ich mir ein (im wahrsten Sinne des Wortes) kleines Zwischenprojekt ausgesucht, an dem ich immer mal arbeiten werde, wenn meine restliche Arbeit es zulässt.

Auch dieses Mal war WoT der Ideengeber, deswegen zeige ich Euch ein Bild welches aus WoT stammt:



Das ist der so genannte Leichte Traktor VK31 (im Spiel LoL-Traktor genannt Augenzwinkern ).

Geschichtlicher Hintergrund:
Aufgrund des Vertrages von Versailes, war es der Reichswehr untersagt eine eigene Panzerwaffe aufzubauen bzw. zu unterhalten.
Aus Verschleierungsgründen wurde deswegen ab Juli 1928 die Entwicklung eines leichten Panzers unter der Bezeichnung "leichter Traktor" durch die Firmen Rheinmetall und Krupp durchgeführt, die beide mehrere Prototypen bauten.
Der oben gezeigt Panzer ist einer der Prototypen der Firma Rheinmetall.
Er hatte eine Länge von 4,32 m, eine Breite von 2,26 m, eine Höhe von 2,27 m und wog ca. 9 Tonnen. Der VK31 war mit einem 100 PS Motor ausgerüstet, der das Fahrzeug auf 35 Km/h beschleunigte und hatte eine Besatzung von 4 Mann.
Er war rundherum 13 mm stark gepanzert und war mit einer 3,7cm Kanone und einem MG bewaffnet.

Dieser Panzer ging zwar nie in Serie aber die Erfahrungen die mit ihm gemacht wurden (unter anderem auf dem russischen Übungplatz in Kama), führten auf direktem Wege, natürlich noch mit einigen Zwischenschritten Augenzwinkern zur Entwicklung des Panzer 1.

Ich pers. finde ihn knuffig und er stellt in seiner Entwicklung einen wichtigen Meilenstein in der gesamten Panzerentwicklung dar. Es ist also nur fair ihn auch einmal in 1:16 zu realisieren.

Vorüberlegung:
1. Was ist immer das Hauptproblem bei einem neuen Panzerprojekt ?
Richtig, die Kette !
In diesem speziellen Fall ist es noch schwieriger als bisher, da es diese Art von Kette wirklich nicht mal annähernd irgendwo gibt.
Bleibt also nur der Eigenbau und deswegen wird es auch zunächst ein Standmodellprojekt.

2. Warum einen bauen, wenn man gleichzeitig mehrere bauen könnte ?
Irgendwie logisch oder ?
Ich habe mich also entschlossen drei Panzer gleichzeitig zu bauen, das hat den Vorteil das ich zwei davon nach Fertigstellung verkaufen kann und trotzdem den kleinen Kerl (er wird in 1:16 gerade mal 26 cm lang) für meine Sammlung behalten kann.
Wer also Interesse an so einem aussergewöhnlichen Modell hat - bitte PN an mich !

Hier nun die ersten Bilder:

So groß wird er werden:



Man baue sich ein Kettenglied Freude




So, das wird jetzt erstmal vervielfältigt, dann gehts weiter.
Gruss

Andy

- Wir fortgesetzt -



Geschrieben von Banditjoker am 05.06.2012 um 21:13:

 

Schickes Dingsda.

Ich kannte den gar nicht. Augenzwinkern

Schön zu sehen das du wieder motiviert bist.

Gruß Norman



Geschrieben von H.Simpson am 06.06.2012 um 05:24:

 

Hallo

Saug... unser Chief baut einen LoL!!
Ist ja g...!!!!
Meinen Lieblingspanzer!!! (im WoT)

Das ist echt toll!!!!

Gruss Christian



Geschrieben von Bulldog am 06.06.2012 um 09:36:

 

Hallo Andie,

wieder einmal ein feines Projekt.
Du kannst es auch nicht lassen. Aber das kenne ich. An dem einen Tag denkt man noch, man ist durch mit dem Thema und schon ein paar Tage später kribbelt es in den Finger und man ist ratz fatz wieder dabei.....freut mich!

Gruß



Geschrieben von ImperialChief am 06.06.2012 um 15:44:

 

- Weiter gehts -

Seitenteile nach Schablone geschnitten:



Abstandshalter angebracht:




Ist das nicht eine niedliche Brotdose ? Freude




Gruss

Andy


- Wird fortgesetzt -



Geschrieben von ImperialChief am 06.06.2012 um 18:17:

 

Zwischenspiel

Mich hat mal interessiert ob Standart-HL-Getriebe in den Kleinen passen würden.
Antwort: Getriebe Ja aber die Motoren sind ca. 5 mm zu lang.




Es müssten also kürzere Motoren verbaut werden, die es aber zum Beispiel bei Conrad gibt.
Gruss

Andy

Zwischenspiel Ende



Geschrieben von Snake Seven am 06.06.2012 um 19:44:

 

Hi Andi

Geil ich steh auf so kleine Taschenraketen ,mit denen man am Sonntagskaffeetisch etwas Unruhe in die Sahnetorte bekommt großes Grinsen Zunge raus

Mal zu deinem Problem.

So wie ich das sehe , sind die Seitenteile aus 5 mm Poly richtig?

Was wäre wenn du 2,5mm starkes Alu für die Seiten nehmen würdest? .grübel.

Dann hättest du deine 5mm mehr ,die du brauchst für die Getriebe und genug Stabilität wie mit 5mm Poly Feiern

Ist jetzt nur so ne Idee Zunge raus ..........ich weiß Alu verarbeiten ist nicht so toll und schnell fröhlich

Gruß Andreas



Geschrieben von ImperialChief am 07.06.2012 um 00:26:

 

@ Snake seven

Da fände ich es aber einfacher die anderen (kürzeren) Motoren zu nehmen.
Ja schon gut, ist reine Faulheit - ich weiß ! großes Grinsen

Es war ja auch nur ein Versuch ob es überhaupt geht - ich hatte eingangs ja geschrieben das er aufgrund der Ketten-Problematik sowieso erstmal "nur" ein Standmodell wird.
Falls mir zu den Ketten eine (Fahr)Lösung einfällt kann ich immer noch darüber nachdenken die Unterwanne in Alu zu bauen.
Ich glaube aber eher nicht, da ich ihn eh nur für meine Vitrine haben möchte - fahren muss er nicht unbedingt.
Gruss

Andy



Geschrieben von chris3 am 07.06.2012 um 11:41:

 

moin

schönes projekt :-).

könnte man nicht die halbketten ketten von asiatam nehmen? Die würden zumindest für die Großtraktoren passen und sind doch von der Form sehr ehnlich oder?

cu christian



Geschrieben von Sturmgeschuetz am 07.06.2012 um 14:19:

 

Hallo Männer,

@ Andy: sehr schön......mit deinen ausgefallenen Projekten machst einige ja ganz wuschig. Zunge raus

Was die Getriebe betrifft,ich hab noch welche in der Restekiste,ich werde versuchen sie mal etwas schmaler zu bauen. Augen rollen

Wir können dann im Juli mal 'ne Anprobesitzung machen. großes Grinsen


Gruß,Guido Augenzwinkern


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH